Rom (Allgemeines)

  • Eine schöne Meldung aus der Ewigen Stadt: Der deutsche Friedhof (Campo Santo Teutonico), gelegen innerhalb der Vatikanmauern, wird u.a. mit Mitteln des Bundes umfassend saniert.



    Zitat

    An der Finanzierung der Sanierung wird sich auch die Bundesrepublik Deutschland mit 15 Millionen Euro beteiligen. Bätzing dankte dem Bund für die Unterstützung. "Der Deutsche Bundestag hat in den Bundeshaushalt für das Jahr 2021 erstmals einen Zuschuss für die grundlegende Sanierung des Campo Santo eingestellt und damit die geschichtliche Bedeutung dieses Gebäudekomplexes, die in die Gegenwart hineinragt, gewürdigt", betonte der DBK-Vorsitzende. Die Bischofskonferenz komme "gerne" der Bitte nach, sich gemeinsam mit der Erzbruderschaft des Campo Santo Teutonico um eine "zügige" Planung und Umsetzung der Baumaßnahmen zu bemühen.


    Campo Santo Teutonico wird saniert – Bund gibt 15 Millionen Euro



    Campo Santo Teutonico from St. Peter's

    Johannes Müller, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons


    PS: Weiss jemand, was das für ein massiver gewellter Bau im Hintergrund ist?