Markt Bibart (Allgemeines)

  • Bekanntlich gibt es im zentralen Franken rund um Neustadt an der Aisch große Schäden und Hochwasser durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen. Besonders stark betroffen war ja Ansbach, wo es ausgerechnet jetzt, am Freitag, zusätzlich noch einen Bombenfund im Bahnhof gegeben hat (mal wieder) und die Bombe entschärft hat werden müssen. Wegen dem starken Regen hat sich das um einige Stunden verzögert.



    Durch die großen Wassermassen ist die historische, denkmalgeschütze Brücke über die Bibart in Altmannshausen zerstört worden. Altmannshausen war über diese Brücke mit dem Rest der Welt verbunden. Jetzt muss der Verkehr ersatzweise über untergeordnete Sträßchen geführt werden, die im Sinn der Verkehrssicherheit unvorteilhaft in die Bundesstraße B 8 (Würzburg - Nürnberg) einmünden.


    Bilder:

    https://commons.wikimedia.org/…BCcke,_001.jpg?uselang=de

    https://commons.wikimedia.org/…-RM-172817.jpg?uselang=de

    https://commons.wikimedia.org/…r%C3%BCcke_Altmannshausen


    Altmannshausen besitzt ein bemerkenswert altertümliches Ortsbild.

  • Am Schluss des Filmes in dieser Nachricht sieht man die Überreste dieses Schmuckstücks. Die Statue ist offenbar zum Glück noch stehen geblieben. Meiner Meinung nach ist die Brücke wiederherstellbar. Wenn man das zweite Bild in Zenos Beitrag betrachtet, sieht man, dass sie nicht besonders gut unterhalten war. Auf einer Seite waren die Fugen recht stark ausgewaschen, sodass die Brücke für die Wassermassen ein leichtes Hindernis war. Aufgrund der Filmaufnahme denke ich aber, dass beide Brückengewölbe standhielten und "nur" die Hälfte der Brüstungsmauern sowie der Fahrbahnbelag weggerissen wurden. Glück gehabt!!!