Dingolfing (Galerie)

  • Dingolfing liegt an der unteren Isar zwischen Landshut und Deggendorf. Mit etwa 20000 Einwohnern rangiert es in Niederbayern an 5. Stelle (nach Landshut, Passau, Straubing und Deggendorf).


    Einige Aufnahmen zu Dingolfing hatte ich vor etlichen Jahren hier schon mal eingestellt:

    https://www.stadtbild-deutschl…&postID=118431#post118431



    Der Rundgang durch die Stadt beginnt an der Bruckstraße, einem Straßenmarkt in der Unterstadt:



    Bruckstraße 20 mit reizvollem Eckerkerturm und Blick in die Lederergasse:


    Auf der gegenüberliegenden Straßenseite die ehemalige Gastwirtschaft Weidmüller, zuletzt Cafe Gußofen, bezeichnet 1643.



    Brauereigasthof Alte Post, die Fassade mit reizvollen Zinnenabschlussen.


    Bruckstraße Richtung Stadtpfarrkirche Sankt Johannes

  • Lederergasse mit Blick zur Oberstadt:





    Zentrum der Unterstadt ist der bezüglich der umgebenden Bebauung stärker überformte Marienplatz mit dem Marienbrunnen:





    Den nordöstlichen Abschluss des Marienplatzes bildet dasWollertor, das letzte erhaltene von einstmals 4 Stadttoren:


    Feldseite:

  • dingolfing20_p17906775tjyp.jpg


    dingolfing21_p1790597itjqu.jpg

    Marienplatz 2, ehemals Brauereigasthof Seethaler, nach umfassender Renovierung seit 2013 Stadtbibliothek.


    dingolfing22_p1790678r3kr8.jpg


    dingolfing23_p1790598u8ks1.jpg


    Vom Marienplatz zweigt der Speisemarkt nach Süden zur Oberen Stadt ab:

    dingolfing24_p1790603tvjj3.jpg


    dingolfing25_p1790596m4kxc.jpg


    Pfarrplatz mit Sankt Johannes:

    dingolfing26_p1790606h0kmn.jpg


  • Erstaunlich bunt und alles ganz neu gemacht.

    Irgendwie vermisse ich ein Haus mit verblassendem Ocker oder abblätterndem Putz oder sowas in der Art. Also so eine Reihenfolge in der Renovierung. Das sieht hier alles so nach hektischer Gleichzeitigkeit aus.